Bilder der Wasserrettungsstation Burg auf Fehmarn

Fehmarn ist mit ca. 2200 Sonnenstunden im Jahr eine von Deutschlands sonnenreichsten Regionen.

Die Inselhauptstadt Burg bietet in jeder Hinsicht viel Abwechslung. Gemütliche Cafés laden zum Verweilen ein, romantisch-maritime Stimmung kommt im Yachthafen auf und wer auf Spaß und Aktion steht, ist bei den zahlreichen Trendsport-Events gut aufgehoben.

Der zu bewachende Strandabschnitt beträgt 2,5 km.

Jetzt für Station Burg auf Fehmarn bewerben

Südstrandpromenade, 23769 Fehmarn / OT Burgtiefe
+49 ( 4371) 506381
www.fehmarn.de
http://www.fehmarn.de/de/kontakt/dlrg_fehmarn.php
Am Strand von Burgtiefe wird ein ca. 2,5km langer, wunderbarer Sandstrand bewacht. Die Insel Fehmarn und der Ort Burg bieten zahlreiche Freizeitmöglichkeiten von Wassersport bis Golf. Zahlreiche Restaurants und Geschäfte laden nach Dienstschluss zum Verweilen im Ort ein. Sämtliche Einkaufsmöglichkeiten (inkl. Lebensmittel-Discountern) sind auf der Insel vorhanden. Das Wellenbad "FehMare" nahe der Haupstation biete Erholung und Training auch bei schlechtem Wetter. Die Auszahlungen der Wachgelder erfolgt bargeldlos! - Eine Bankverbindung muss der Verwaltung mitgeteilt werden. (Vorschüsse bis max. Reisekostenbetrag sind weiterhin als Barauszahlung durch die Verwaltung möglich.)
1 x WF 2 x BF 12 x WG
2.50 km 1 3 2
Selbstverpflegung
Saison:
13.05.2017 16.09.2017
16.06.2017
02.09.2017
30.06.2017
Unterkunft
Yachthafengebäude Burgtiefe
Am Jachthafen 14, 23769 Fehmarn / OT Burgtiefe
Die Unterbringung erfolgt in dem im Jahr 2010 neu erbauten "Yachthafen-Servicegebäude" am Binnenhafen. - Es stehen 1 Einzel-, 1 Doppel, 1 Vierbett- und 3 Dreibettzimmer und 5 Duschbäder zur Verfügung. - Darüberhinaus kann ein moderner, gemütlicher Aufenthaltsraum mit Küchenzeile und "Bar"-Tresen genutzt werden. Es ist empfehlenswert, eigene Bettwäsche mitzubringen. Für den Notfall ist welche vorhanden, allerdings aus synthetischem Material.
6/16